Durch die langjährige Zusammenarbeit unseres Teams, stehen Verstehen und Vertrauen während der Arbeit mit unseren Patienten an oberster Stelle. Helle freundliche Räume und eine entspannte ruhige Atmosphäre unterstützen die Sprachtherapie optimal. Ein reiches Angebot an Therapiespielen zum Thema Sprache und Sprachförderung motiviert die kleinen und großen Patienten.

In unserer Praxis behandeln wir:

frühkindlichen Spracherwerbsstörungen
z. B. später Sprechbeginn oder verzögerte Sprachentwicklung
Sprachstörungen
z. B.  Aussprachestörungen, grammatische Schwierigkeiten, reduzierter Wortschatz und eingeschränktes Sprachverständnis
Hörstörungen und auditive Wahrnehmungsstörungen
z. B. Schwierigkeiten bei der Lautunterscheidung oder der auditiven Merkspanne, Störungen der phonologischen Bewusstheit mit Schwierigkeiten bei der Lauterkennung,
Therapie von CI- und hörgeräteversorgten Patienten
Schluck- und Bewegungsstörungen im Mund- und Gesichtsbereich
z. B. Bewegungsstörungen von Lippen und Zunge, Lähmungen, Muskelschwäche, Störungen des Schluckaktes
Stimmstörungen
z. B. Heiserkeit, Stimmüberlastung, Stimmprobleme organischer Ursache
Näseln
z. B. Offenes oder geschlossenes Näseln, Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Funktionsstörungen des Gaumensegels
Redeflussstörungen
z.B. Stottern, Poltern
Mutismus
z. B. Sprechängste, lang andauerndes Schweigen, sozial-sprachlicher Rückzug
Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei Hirnschädigungen und anderen Erkrankungen
z.B. Aphasien nach Schlaganfall, Dysarthrien, Sprechapraxie, Dysarthrophonien bspw. bei Morbus Parkinson, MS, Demenz
Menü